Grünliberale wollen in die Luzerner Regierung

Die Grünliberalen Luzern nominieren mit Roland Fischer ihren prominentesten Kopf für die Regierungswahlen vom nächsten Frühling. Die Grünliberalen schicken mit dem 53-jährigen Kantonalrpäsidenten, Ökonomen und Dozenten an der Hochschule Luzern einen ausgewiesenen Finanzfachmann ins Rennen.

Roland Fischer aus Udligenswil soll es für die GLP richten.
Bildlegende: Roland Fischer aus Udligenswil soll es für die GLP richten. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern hat ein gültiges Budget 2019.
  • Ehemaliger Luzerner Geschäftsführer zu hoher Busser wegen Betrug verurteilt

Moderation: Philippe Weizenegger, Redaktion: Tuuli Stalder