Härtere Strafe im Gerlibach-Drama

Das Kantonsgericht Nidwalden bestraft die 48-jährige Frau mit einer bedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten. Damit geht das Gericht über die Anträge der Staatsanwaltschaft hinaus. Bei dem Unglück kamen im Gerlibach bei Wolfenschiessen zwei Kinder ums Leben.

Weiter in der Sendung:

  • Der Ebikoner Liftbauer Schindler spannt mit chinesischem Unternehmen zusammen
  • Der gesamte Bundesrat hält seine Sitzung im Rathaus des Kantons Uri ab

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Beat Vogt