Hakan Yakin verlässt FC Luzern

Der Captain des FC Luzern Hakan Yakin verlässt den Club. Er hat den Vertrag vorzeitig aufgelöst und wechselt auf die Rückrunde zum Challenge League Club AC Bellinzona. Hakan Yakin hat einen Vertrag über sechs Jahre unterschrieben.

Weiter in der Sendung:

  • Falscher Medizinstudent muss ins Gefängnis
  • Bahnübergang bei Sempach wird entschärft

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Karin Portmann