Harsche Kritik am Schwyzer ÖV-Angebot von links und rechts

Der Schwyzer Kantonsrat hat am Mittwoch das neue Grundangebot des öffentlichen Verkehrs klar genehmigt. In der Debatte wurde aber teils harsche Kritik an der Vorlage geübt.

S-Bahn bei Pfäffikon im Kanton Schwyz.
Bildlegende: Das ÖV-Grundangebot im Kanton Schwyz soll nicht ausgebaut werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Investieren will der Kanton Schwyz auch in die Heilpädagogische Tagesschule in Ibach.
  • Der Urner Landrat genehmigt - gegen den Antrag der Finanzkommission - einen Kredit für den Gastauftritt am Zürcher Sechseläuten.
  • In der Stadt Luzern unterstützt der Verein Vicino Senioren bei alltäglichen Problemen.
  • Die Stadt Zug weiht ihre dritte Dreifach-Sporthalle ein.

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Michael Zezzi