Hauptstrasse in Wolhusen nach Felssturz wieder offen

Die Aufräumarbeiten im Gewerbegebiet von Wolhusen sind in vollem Gange und dürften rund zwei Wochen dauern. In der Nacht auf Montag hat sich Gestein von der Felswand Badflueh gelöst und fiel direkt in die Kleine Emme. Der Flusslauf wurde verstopft. Das Wasser überschwemmte das Gebiet.

Die Hauptstrasse Wolhusen-Entlebuch ist für den Verkehr wieder offen.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Regierung will Lohntransparenz beim Spitzenkader von Kantonsbetrieben
  • Grosser Andrang in Sempach beim Abstimmungspodium über einen zweiten Strassentunnel durch den Gotthard

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Dario Pelosi