Heftige Diskussion um Schwyzer Finanzen

Das Eigenkapital ist aufgebraucht und im Jahr 2014 ein Rekorddefizit von 211 Millionen Franken: Die Schwyzer Finanzen sind in Schieflage. Das sorge im Parlament zu einem richtigen Schlagabtausch unter den Parteien.

Das Schwyzer Rathaus.
Bildlegende: Das Schwyzer Rathaus. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Urner Landräte wollen sich mehr Lohn geben
  • Was am Bahnhof Arth-Goldau alles umgebaut wird
  • Klaus Meyer: Der Hünenberger Dorfhistoriker

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Beat Vogt