Hergiswil will bis vor Bundesgericht

Der Ausbau der Zentralbahn stösst in Hergiswil/NW weiter auf massiven Widerstand. Beim Bundesamt für Verkehr sind rund 200 Einsprachen eingegangen, welche sich gegen die massive Erhöhung des Trassees im Dorf wehren.

Auch der Gemeinderat von Hergiswil ist mit dem Doppelspurausbau nicht einverstanden und kündigt an, dass er bei einer Abweisung das Projekt bis vors Bundesgericht bringen will.

Weiter in der Sendung:

  • Erfolg für 'Nez Rouge' in der Zentralschweiz
  • Begeisterung von Jugendlichen für schmale Latten
  • Internationales Radquer-Rennen in Dagmersellen 

 

Beiträge

Moderation: Karin Portmann