Hergiswiler Ringer hocherfreut über IOC-Entscheid

In der Ringerhochburg Hergiswil bei Willisau zeigt man sich erfreut über den Entscheid des Olympischen Komitees, Ringen als Olympische Sportart weiter zu behalten.

Ringen bleibt olympisch, wie hier an den olympischen Spielen in London.
Bildlegende: Ringen bleibt olympisch, wie hier an den olympischen Spielen in London. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Obwaldner SVP-Kantonsrat Werner Birrer ist gestorben
  • Denkmaltage waren erfolgreich in der Zentralschweiz