Im Kanton Zug verschwinden 160 Strommasten

Die Wasserwerke Zug verlegen in der Region um Walchwil sechs Kilometer Stromleitung in den Boden. Damit verschwinden 160 Strommasten aus der Landschaft.

WWZ verlegt Stromleitung unter den Boden
Bildlegende: Rund um Walchwil verschwinden 160 Strommasten Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Pendlerschiff auf Urnersee fährt neu auch am Sonntag
  • Luzerner Polizeihund Rusty findet Einbrecher im Gestrüpp

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Silvan Fischer