«Im Ständerat gibt es sehr viele ungeschriebene Gesetze»

Bundesratswahl und grosse Diskussionen rund um das Budget: Das Bundeshaus stand in den vergangenen Tagen im grossen Scheinwerferlicht. Mittendrin musste sich der Obwaldner Ständerat Erich Ettlin zurecht finden. Der 53-Jährige aus Kerns absolviert seine allererste Session.

Der Obwaldner Ständerat Erich Ettlin blickt auf seine ersten Tage im Bundeshaus zurück.
Bildlegende: Der Obwaldner Ständerat Erich Ettlin blickt auf seine ersten Tage im Bundeshaus zurück. SRF/Dario Pelosi

Weiter in der Sendung:

  • Yannick Gauch soll für die Juso in den Luzerner Stadtrat
  • Die Willisauer Ringer holen sich den 13. Titel
  • Der HC Kriens-Luzern ist keine Wundertüte mehr

Moderation: Christian Oechslin