In Horw klingelt die Kasse

Die Luzerner Gemeinde Horw weist in der Rechnung 18 ein überraschend hohes Plus von knapp 19 Millionen Franken aus. Budgetiert war ein Defizit von 1,3 Millionen Franken. Grund seien ausserordentliche Steuererträge.

Horw will den hohen Überschuss für den Schuldenabbau einsetzen.
Bildlegende: Horw will den hohen Überschuss für den Schuldenabbau einsetzen. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Rund um Neudorf ensteht ein grosses, neues Waldreservat. Beteiligt sind 32 Waldeigentümer.
  • Der FC Luzern muss mit «angeschlagenen Spielern» in den Cup-Halbfinal. Aber die Motivation sei hoch, «es ist ein Highlight, das wir uns erarbeitet haben», sagt der Trainer.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Michael Zezzi