Ja zu den beiden umstrittenen Grossbauprojekten in Zug und Luzern

Die Stadt Zug erhält ein neues Eisstadion. Die wegen des geplanten Hochhauses umstrittene Vorlage wurde mit 56% klar gutgeheissen. Auch der Bau eines neuen Fussballstadions auf der Luzerner Allmend rückt näher.

Die Luzerner haben der Umzonung und dem Projektierungskredit von 9,95 Mio Franken mit 54% zugestimmt.

Weiter in der Sendung:

  • NW: Zweiter Wahlgang für die Regierungsrats-Ersatzwahl
  • LU: Zentralbahn kann ausgebaut werden
  • OW: Lohnerhöhung für die Regierung abgelehnt
  • UR: 'Maulkorb'- Initiative wird abgelehnt
  • SZ: Öffentlichkeitsprinzip wird eingeführt

Beiträge

Moderation: Christoph Brander, Redaktion: Peter Portmann