Jauche in Gewässern:Luzerner Bauern häufig Schuld

Wenn im Kanton Luzern Bäche oder Flüsse verschmutz werden, ist in der Hälfte aller Fälle Jauche ausgelaufen. Die Luzerner Regierung will nun eine neue Informationskampagne starten und bessere Kontrollen auf Bauernhöfen durchführen.

Weiter in der Sendung:

  • Gemeindepräsident von Andermatt ist für das Lucerne Festival in seiner Gemeinde
  • Schwyzer Gemeinden sind kritisch gegenüber dem internationalen Naturschutz-Netzwerk Smaragd

 

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Marlies Zehnder