Jetzt startet die Parkplatzbewirtschaftung in Obwalden

Nach heftiger Kritik gegen die geplanten kostenpflichtigen Parkplätze im Kanton Obwalden tritt am 1. Juli nun die abgeschwächte, neue Parkplatzbewirtschaftung in Kraft. Die Gebühren auf den 400 kantonseigenen Parkplätzen werden nur tagsüber bezogen, an Wochenenden gilt ein Niedertarif.

Eine Parkuhr auf einem Parkplatz, dahinter ein Mercedes
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kantonsrat Luzern erachtet einen Vorstoss im Zusammenhang mit dem Bundesgerichtsentscheid gegen die kantonale Aufgaben- und Finanzreform als nicht dringlich.
  • Der Grundsatzentscheid über einen allfälligen Zusammenschluss der Kantonsschule Kollegium Schwyz und des Theresianums Ingenbohl steht noch immer aus.

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Tuuli Stalder