Juso Schwyz nicht zufrieden mit Umsetzung ihrer Initiative

Die von der Schwyzer Regierung vorgeschlagene Umsetzungsvariante biete den Parteien zu grosse Schlupflöcher, kritisieren die Schwyzer Jungsozialisten. Gerade bei anonymen Parteispenden sei die neue Vorlage der Regierung viel zu einfach zu umgehen.

Eine Hand greift nach Geldscheinen.
Bildlegende: Die Transparenz-Initiative verlangt, dass alle Parteien künftig offenlegen müssen, wie viel Geld sie für ihre Kampagnen ausgeben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Tourismus-Vereine rund um die Klewenalp wollen ihre Region gemeinsam besser vermarkten.
  • Gespräch zum Jahreswechsel: Nach 38 Jahren im Dienst der Luzerner Polizei geht Kommunikationschef Kurt Graf Ende Jahr in Pension.

Moderation: Andy Hochstrasser, Redaktion: Markus Föhn