Kanton Luzern investiert 1,2 Milliarden in Spitäler

Erste Priorität geniesst der Neubau des Kinderspitals am Standort Luzern. Aber auch der Neubau des Spitals Wolhusen sei wichtig, besonders für die regionale Versorgung. Dieses Projekt zu stoppen sei keine Option. Das schreibt die Luzerner Regierung als Antwort auf Vorstösse aus dem Parlament.

Das Hauptgebäude des Kantonsspitals in Luzern.
Bildlegende: Das Kantonsspital in Luzern soll laut Regierung bis 2030 erneuert werden. Ein neues Kinderspital ist Teil davon. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Sanierung der Luzerner Zentral- und Hochschulbibliothek kommt noch dieses Jahr erneut ins Kantonsparlament
  • Skirennfahrer Vitus Lüönd aus Sattel tritt zurück
  • Ramona Bachmann aus Malters und Stefan Lichtsteiner aus Adligenswil sind Schweizer Fussballer 2015

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder