Kanton Luzern soll keine zusätzlichen Flüchtlinge aufnehmen

Der Luzerner Kantonsrat will nicht, dass der Kanton mehr Flüchtlinge aufnimmt, als der Bund ihm zuweist. Er begründet dies damit, dass die Asylpolitik Sache des Bundes sei und Luzern nicht die globalen Probleme lösen könne. Die bürgerliche Ratsmehrheit lehnte zwei Vorstösse von SP und Grünen ab.

Der Kanton Luzern soll keine zusätzlichen Flüchtlinge aufnehmen.
Bildlegende: Der Kanton Luzern soll keine zusätzlichen Flüchtlinge aufnehmen. Symbolbild key

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Landratskommission lehnt Strassenausbau zwischen Emmetten und Seelisberg erneut ab
  • Zuger FDP will die Kantonsschule Zug aus dem Inventar der schützenswerten Denkmäler entlassen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Thomas Heeb