Kanton stellt sich grundsätzlich hinter FCL-Fanarbeit

Nach den Zwischenfällen mit Fussball-Chaoten am Mittwochabend steigt der Druck auf die Fanarbeit und das Fan Lokal «Zone 5». Beides wird von Stadt und Kanton finanziell unterstützt. Die zuständige Regierungsrätin stellt sich grundsätzlich hinter die Fanarbeit, verlangt aber mehr Kooperation.

Das Lokal der Luzerner Fussballfans.
Bildlegende: Das Lokal der Luzerner Fussballfans. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Lage im Rutschgebiet von Beckenried bleibt angespannt
  • Chinese Alex Wang bringt Touristen nach Luzern
  • Degenfechter Max Heinzer will Weltcuptitel verteidigen
  • Urner Regierung verärgert Aargau wegen Alpentransit

Moderation: Mirjam Mathis, Redaktion: Marlies Zehnder