Kanton Zug setzt Spezialgruppe «Asyl» ein

Der Kanton Zug reagiert auf die steigenden Flüchtlingszahlen: Um die anstehenden Aufgaben besser zu koordinieren, hat der Regierungsrat die Task Force «Asyl» gegründet. Nötig ist zudem eine zweite Durchgangsstation.

Altes Kantonsspital Zug.
Bildlegende: Das alte Kantonsspital Zug wird neues Durchgangszentrum für Asylbewerber. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Sicherheitsfragen rund um Eröffnung des Gotthard-Basistunnels
  • Aufklärungskampagne in Asylzentren rund um Fragen von Übergriffen
  • Roland Urech will als «Wilder» Schwyzer Regierungsrat werden.

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Dario Pelosi