Kanton Zug veröffentlicht persönliche Daten

Wer sich im Kanton Zug einbürgern lassen wollte, musste damit rechnen, dass persönliche Angaben, wie Geburtsdatum, Zivilstand oder Kinder im Internet erscheinen. Nach Interventionen aus datenschützerischen Gründen reagiert der Kanton.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Nidwalden ist Gast am Zürcher Sechseläuten
  • Kriens prüft Videoüberwachungen im öffentlichen Raum
  • Zentralschweizer Wasserprojekte hoffen auf Innovationspreis

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Karin Portmann