Kein Nidwaldner Bussengeld für Jungunternehmer

Der Nidwaldner Landrat hält nichts von der Idee, Gelder aus Ordnungsbussen als Start-up-Hilfe für Jungunternehmer einzusetzen.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyz zahlt definitiv nichts an die Mehrkosten beim Ausbau des Bahnhofs Biberbrugg
  • A4 A nach tödlichem Unfall mehrere Stunden gesperrt

Beiträge

Redaktion: Mirjam Breu