Keine CO2-Beschränkung für Luzerner Bauernhöfe

Die Grünliberalen des Luzerner Kantonsparlaments haben in einem Vorstoss verlangt, dass die Bauernhöfe bis im Jahr 2050 keine CO2-Emmissionen mehr verursachen sollen. Der Vorstoss fand aber kein Gehör im Parlament.

Die Co2-Emissionsbeschränkung für Höfe kommt nicht.
Bildlegende: Die Co2-Emissionsbeschränkung für Höfe kommt nicht. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Den Wäldern im Kanton Uri geht es schlecht - Schuld ist die Hitze

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Philippe Weizenegger