KKL 2018 mit kleinem Gewinn - Gastro soll umgebaut werden

Bei einem Umsatz von 31,2 Millionen Franken resultierte ein Gewinn von 95'000 Franken. Nun steht eine grössere Ausgabe an: 3.8 Millionen Franken will das KKL bis im nächsten Jahr in die Neuausrichtung der Gastronomie investieren.

Die Gastronomie war für das KKL bis jetzt ein eher schwieriges Kapitel.
Bildlegende: Die Gastronomie war für das KKL bis jetzt ein eher schwieriges Kapitel. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Obwalden will an der Prämienverbilligung schrauben. Zudem erhöht der Kanton die Steuern für nächstes Jahr.
  • Riesiges Interesse an Tickets für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest: Über 40 mal mehr Interessenten als verfügbare Tickets.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Silvan Fischer