Knappes Ja zu Schwyzer Sparpaket

Der Schwyzer Kantonsrat hat den Massnahmenplan genehmigt, der den Haushalt um 33 Millionen Franken pro Jahr entlasten soll. Das Sanierungspaket war so umstritten, dass es den Stichentscheid des Ratspräsidenten brauchte.

Der Schwyzer Finanzdirektor Kaspar Michel zeigte sich am Donnerstag zufrieden über das Ja zum Massnahmenplan. Es geht dabei in erster Linie um eine Umverteilung von Aufgaben und Lasten vom Kanton auf Bezirke und Gemeinden.

Weiter in der Sendung:

  • SBB sucht Lösungen für Doppelspurausbau bei Walchwil
  • Luzerner Schulhaus Schädrüti wird geschlossen

Moderation: Marlies Zehnder