Kriens plant Steuerhöhung

Die Gemeinde Kriens rechnet fürs kommende Jahr mit tiefroten Zahlen. Das Sparpotential sei ausgeschöpft. Der Gemeinderat plant eine Steuererhöhung um eine zwanzigstel Einheit und Veräusserungen von Liegenschaften. Das Stimmvolk hatte vor Jahresfrist eine Steuererhöhung abgelehnt.

Weiter in der Sendung:

  • Tiefere Arbeitslosenzahlen in der Zentralschweiz
  • Zentralschweiz mit vielen schützenswerten Traditionen

  

Moderation: Christian Oechselin, Redaktion: Karin Portmann