Krienser Zentrum soll für 130 Millionen Franken umgebaut werden

Im Zentrum von Kriens sollen für 130 Millionen Franken neue öffentliche Gebäude, Wohnungen und Geschäftsräume entstehen. Um das Projekt der Bevölkerung beliebt zu machen, hat der Gemeinderat die geplante Abstimmung vom Herbst 2013 auf den 9. Februar 2014 verschoben. 

Das Krienser Zentrum soll für 130 Millionen Franken umgebaut werden.
Bildlegende: Das Krienser Zentrum soll für 130 Millionen Franken umgebaut werden. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Schlechtere ÖV-Verbindungen in der Ausserschwyz
  • Zuger Staatsanwaltschaft fordert Gefängnisstrafe für Raser