Kritik an verschärften Corona-Regeln für Luzerner Gastrobetriebe

Luzerner Gastrobetriebe müssen künftig die Anzahl Gäste reduzieren, weil die Corona-Infektionszahlen gestiegen sind. Damit werde es für die Branche der Bar- und Clubszene unmöglich, wirtschaftlich zu funktionieren, kritisiert die Interessengemeinschaft Kultur.

Gruppe von Gästen in Nachtclub.
Bildlegende: Gruppe von Gästen in Nachtclub. Keytone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Contact Tracing im Kanton Uri: Eine junge Contact Tracerin berichtet von ihren Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen.
  • Luzerner Regierung weist Beschwerde über Stadtluzerner SVP gegen die Abstimmung der Spange-Nord-Initiative ab.
  • Rettungsaktion am Zugersee wegen Schwimmerin
  • Holz als Baustoff: Aargauer Firma Erne Holzbau ist ganz vorne dabei.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Marlies Zehnder