Kurzes Gastspiel beim Kulturmagazin

Das Luzerner Kulturmagazin braucht bereits wieder einen neuen Redaktionsleiter. Der Basler Michael Gasser hat seinen Job auf Ende April 2010 gekündigt. Er ist erst seit Dezember 2008 Leiter der Redaktion.

Weiter in der Sendung:

Beiträge

  • Chef des Kulturmagazin geht

    Der 44-jährige Michael Gasser hat seine Stelle als Redaktionsleiter beim Luzerner Kulturmagazin bereits wieder gekündigt.

    Er trat im Dezember 2008 die Nachfolge an von Matthias Burki. Die Leitungsaufgabe beinhalte für ihn zuviel administrative und zuwenig redaktionelle Arbeit, begründet Michael Gasser seine Kündigung. Er verlässt das Luzerner Kulturmagazin Ende April 2010. Wer Gasser's Nachfolge antritt ist noch unklar.

    Marlies Zehnder

  • Volk stimmt über Ferienheim-Verkauf ab

    In der Stadt Luzern ist das Referendum gegen den Verkauf des Ferienheimes in Oberrickenbach NW zustande gekommen. SP und Grüne haben am Mittwoch die über 1300 Unterschriften im Stadthaus eingereicht - notwendig für das Zustandekommen sind 800.

    Ende Oktober hatte das Stadtparlament den Verkauf der beiden Ferienheime in Oberrickenbach NW und Bürchen VS beschlossen. SP und Grüne der Stadt Luzern ergriffen darauf das Referendum, um wenigstens das Ferienheim in Oberrickenbach zu behalten und zu sanieren.

  • Schwyz und Zug helfen Zürich

    Die Nachbarkantone des Kantons Zürich helfen diesem, die SBB-Durchmesserlinie zu zahlen. Damit wird vor allem der Zürcher Agglomerationsverkehr gefördert. Profitieren sollen von besseren Zufahrtslinien aber auch die Nachbarkantone.

    Das Projekt Durchmesserlinie kostet insgesamt gut zwei Milliarden Franken. Der Kanton Schwyz steuert drei Millionen bei - der Kanton Zug 2,5 Millionen Franken.

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Marlies Zehnder