Landis und Gyr will China erobern

Das Zuger Energie- und Messtechnikunternehmen Landis und Gyr liefert 10'000 Stromzähler nach China. Landis und Gyr sieht den Auftrag als ersten Schritt, um in China Fuss zu fassen.

Weiter in der Sendung: 

  • Pädagogische Hochschule Luzern erhält gute Noten
  • Ingenbohl-Brunnen kritisiert Baupläne des Bundes

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Karin Portmann