Lawine bei Realp fordert Todesopfer

Ein Tourenskifahrer aus dem Kanton Schwyz ist im Gebiet der Rotondohütte verschüttet worden. Sein Kollege alarmierte die Rega. Die Suche musste aber wegen Lawinengefahr unterbrochen werden. Der verschüttete Tourenfahrer konnte danach nur noch tot geborgen werden.

Weiter in der Sendung:

  • Die Idee Seetal kontert Vorwürfe Staatsgelder zu verschleudern
  • Das Luzerner Theater mit einer gelungenen Tanz-Premiere
  • Der ehemalige Olympiateilnehmer Urs Kälin erinnert sich

Beiträge

Redaktion: Radka Laubacher