Luzern investiert 40 Millionen in hindernisfreie Bushaltestellen

Der Stadtrat beantragt dem Parlament einen Kredit von rund 40 Millionen Franken, um die Haltestellen des öffentlichen Busverkehrs behindertengerecht anzupassen. Die Umstellung aller 175 Bushaltestellen soll gestaffelt nach Prioritäten erfolgen.

hindernisfreie Bushaltestellen
Bildlegende: Die Stadt muss das Behinderten-Gleichstellungsgesetz umsetzen und will 40 Millionen investieren. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Pavatex AG schliesst ihr Werk in Cham und entlässt 50 Mitarbeiter.
  • Die Baarer Firma Sika übernimmt für 2.5 Milliarden Franken das französiche Unternehmen Parex.

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Silvan Fischer