Luzern: Kein gesetzlicher Schutz für Prostituierte

Das Kantonsparlament hat das neue Gesetz über die Sexarbeit abgelehnt. Während FDP und SVP das Gesetz überhaupt unnötig fanden, ging es ein paar Grünen zu wenig weit.

Weiter in der Sendung:

  • 23 Millionen für heilpädagogisches Zentrum in Goldau
  • CKW macht Abschreibungen von 40 Millionen
  • Luzerner Polizei stellt Hooligan-Fotos unverpixelt ins Internet

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Beat Vogt