Luzern klärt ab, wie sich die Berufsbildung bis 2035 entwickelt

Der Kanton Luzern passt seine Immobilienstrategie bei der Berufs- und Weiterbildung an. Dies aufgrund der erwarteten Entwicklung bei den verschiedenen Ausbildungen.

Gewerbliche Berufe könnten tendenziell eher abnehmen
Bildlegende: Der Kanton Luzern prüft den Raumbedarf für die verschiedenen Ausbildungen Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Altdorf bekommt einen neuen Autobahn-Halbanschluss
  • Stadt Luzern prüft neue Verkehrsführung am Pilatusplatz

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Tuuli Stalder