Luzern lässt Anti-Minarett-Plakate zu

In der Stadt Luzern dürfen die umstrittenen Anti-Minarett-Plakate aufgehängt werden. Zwar sieht der Stadtrat in den Plakaten eine gefährliche Polarisierung im politischen Diskurs. Die öffentliche Meinungskundgabe im Vorfeld der Volksabstimmung habe aber Priorität, sagte der Stadtrat.

Weiter in der Sendung:

  • Obwalden rechnet für 2010 mit ausgeglichener Rechnung
  • Kinderleiche ist höchstwahrscheinlich das vermisste elfjährige Mädchen