Luzern lehnt Mundartinitiative der SVP ab.

In Luzerner Kindergärten wird weiterhin in Mundart und Hochdeutsch unterrichtet. Die SVP-Initiative wurde mit 53 Prozent abgelehnt. Angenommen wurde hingegen der Gegenvorschlag von Regierung und Parlament.

Das Nebeneinander von Hochdeutsch und Mandart hat sich bewährt.
Bildlegende: Das Nebeneinander von Hochdeutsch und Mandart hat sich bewährt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Uri sagt grundsätzlich Ja zu Gemeindefusionen
  • Zug und Nidwalden sagen Ja zu einem neuen Wahlsystem
  • Die Bahnhofstrasse in der Stadt Luzern wird in Zukunft autofrei