Luzern spart 17 Millionen

Das Stadtparlament von Luzern hat das geplante Sparpaket konsequent durchgezogen. Die bürgerliche Mehrheit hat Massnahmen beschlossen, die 17 Millionen Franken aus dem Budget einsparen. Die Linke wehrte sich vergeblich.

Weiter in der Sendung:

  • Die FDP des Kantons Schwyz fällt eigenem Finanzdirektor in den Rücken
  • Obwalden heisst Budget im Schnellzugstempo gut
  • Uri schliesst weiteres grosses Hochwasserprojekt ab
  • Kriens als Ausbildungsstätte junger Geisslenklöpfer  

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Karin portmann