Luzern und Nidwalden planen Spitalfusion

Das Kantonsspital Nidwalden soll 2020 eine Tochtergesellschaft des Kantonsspitals Luzern werden. Die beiden Kantone haben deswegen am Mittwoch in Stans einen Aktienkauf- und Aktionärsbindungsvertrag unterzeichnet.

Unterzeichnung Spitalvertrag zwischen Nidwalden und Luzern.
Bildlegende: Der Spitalvertrag zwischen Nidwalden und Luzern wurde am Mittwoch in Stans unterzeichnet. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Nach Bombenalarm in Arth-Goldau: Verhafteter Mann wurde in Psychiatrie eingeliefert.
  • Ladenschlusszeiten in der Stadt Luzern: Gewerschaftsbund will keine Ausnahmen.
  • Der FCL hat einen neuen Geschäftsführer.

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Beat Vogt