Luzern und Nidwalden zeigen den Weg zur Spitalfusion auf

Die Kantonsspitäler von Luzern und Nidwalden wollen fusionieren. Das habe vor allem Vorteile für die Patienten, heisst es bei der Vertragsunterzeichnung am Mittwoch in Stans. Zuerst müssen die beiden Kantone aber ihre Spitalgesetze anpassen. 2020 soll es dann soweit sein.

Spitalfusion Luzern Nidwalden - Vertragsunterzeichnung.
Bildlegende: Am Mittwoch wurde der Vertrag zur Spitalfusion von Luzern und Nidwalden in Stans unterzeichnet. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Die Zentralschweizer Kantone zahlen im nächsten Jahr mehr in den NFA.
  • Der Luzerner Regierungsrat gibt dem Finanzverwalter von Wikon Recht.
  • Was sagen die Leute in Ebikon zur Mall of Switzerland ein Jahr nach der Eröffnung.

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Beat Vogt