Luzerner Armeeangehörige dürfen Waffen nicht abgeben

Soldaten können ihr Sturmgewehr weiterhin nicht freiwillig im Zeughaus deponieren. Die Regierung hat sich dagegen entschieden - obwohl das Sicherheitsdepartement dies als sinnvoll betrachtet.

Weiter in der Sendung:

  • Neue Ausgangslage für die Nidwaldner Regierungswahlen
  • Ein Leben mit Schizophrenie - ein Portrait.

Beiträge