Luzerner BZO-Revision - teurer als erwartet

Der Luzerner Stadtrat beantragt einen Zusatzkredit von 500'000 Franken. Das Geld wird werde benötigt, damit die Revision der Bau- und Zonenordnung (BZO) noch vor dem Ende der Legislatur im Frühling 2012 abgeschlossen werden kann.

Die Revision koste mehr, da die BZO nicht nur teilweise, sondern gesamthaft überarbeitet werden muss.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Alternative-Die Grünen nominieren NR Josef Lang
  • Investoren vom Bürgenstock-Resort sei auf Kurs
  • Nachwuchschef André Bigi Meier verlässt SC Kriens

Moderation: Andrea Keller, Redaktion: Dario Pelosi