Luzerner Ex-Gemeindeschreiber blitzt vor Bundesgericht ab

Vor etwas mehr als zwei Jahren kündigte eine Luzerner Gemeinde ihrem Gemeindeschreiber und stellte ihn frei. Dieser zog den Fall bis vor Bundesgericht. Doch die Lausanner Richter wiesen seine Beschwerde vollumfänglich ab.

Das Bundesgericht in Lausanne.
Bildlegende: Das Bundesgericht in Lausanne. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Erhöhte Naphtalinwerte in Horwer Schulhaus
  • Uri diskutiert neues Wahlsystem
  • Zentralschweizerinnen holen im Team-Event Gold

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Beat Vogt