Luzerner Finanzpolitik auf der Leinwand

«Kopf oder Zahl» - so heisst der knapp eineinhalbstündige Dok-Film über die Luzerner Finanzpolitik und die Tiefsteuer-Strategie des Kantons. Gestern Abend war Premiere. Die Meinungen des Publikums gingen auseinander.

Reinhard Manz, Regisseur von «Kopf oder Zahl», dem Dokfilm über die Luzerner Finanzpolitik
Bildlegende: Reinhard Manz, Regisseur von «Kopf oder Zahl», dem Dokfilm über die Luzerner Finanzpolitik Point de vue

Weiter in der Sendung:

  • Die Strasse zwischen Gersau und Vitznau wird neu nur noch gut sechs Wochen gesperrt - statt acht Monate, wie ursprünglich geplant.
  • Der EV Zug kann seine Sieges-Serie fortsetzen - dank einem 5:2 gegen Servette Genf.

Autor/in: foem, Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Beat Vogt