Luzerner Kantonalbank verschickt US-Steuerformulare

Ungewohnte Post der Luzerner Kantonalbank an ihre Kunden mit Beziehungen zur USA. Inhalt ist ein Formular der Amerikanischen Steuerbehörden.

Die Kundschaft wird aufgefordert, dieses Papier auszufüllen, und damit der Bank die Erlaubnis zu geben, diese Informationen an die US-Steuerbehörden weiterzugeben. Wer dieser Aufforderung bis Ende Monat nicht nachkommt, muss mit der Kündigung seines Kontos rechnen.

Weiter in der Sendung:

  • Ex-Bundeskanzlerin soll Hochschule Luzern präsidieren
  • Littauer Steg Computer wird bald Stadtluzerner Firma
  • Junge Musiker begegnen am Lucerne Festival Live-Elektronik

 

Beiträge

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Dario Pelosi