Luzerner Kantonsrat befürwortet vedeckte Ermittlungen

Scheinkäufe bei Drogendealern und unter falschem Namen in Internet-Chatrooms nach Pädophilen fahnden: Das wird mit dem neuen Polizeigesetz im Kanton Luzern wieder möglich. Der Kantonsrat will mit seinem Entscheid eine Gesetzeslücke schliessen.

Die Polizei darf künftig sich mit falschen Identitäten in Chats bewegen.
Bildlegende: Die Polizei darf künftig sich mit falschen Identitäten in Chats bewegen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Nach Sarnen rutscht auch in Beckenried ein ganzer Hang mit Gebäuden talwärts.
  • Steuergünstiges Meggen gibt sich Steuerrabatt.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Marlies Zehnder