Luzerner Kantonsrat will kein Ausländerstimmrecht

Das Luzerner Kantonsparlament hat die Initiative "Mit(be)stimmen" abgelehnt, welche den Gemeinden ermöglichen möchte, Ausländerinnen und Ausländern das kommunale Stimmrecht zu gewähren.

Weiter in der Sendung:

  • Stadtluzerner GPK will Abgangsentschädigungen besser regeln
  • Stadtzuger Schulpräsidentin will Konflikt zwischen Rektor und Lehrkräften lösen
  • Apropos Lächeln: Stefan Calivers über Dauerlächler in Zeitungen und auf Plakaten

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Miriam Eisner