Luzerner Kantonsspital: Standort Sursee bleibt

Das Luzerner Kantonsspital Sursee soll am bisherigen Standort an der Spitalstrasse durch einen Neubau ersetzt werden. Ein Umzug in die Nachbargemeinde Schenkon wurde verworfen. Ausschlaggebend für den Entscheid seien raumplanerische und ökologische Vorteile.

Das Kantonsspital Sursee.
Bildlegende: Der Neubau in Sursee soll zirka 2028 fertiggestellt sein. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Rechnung 2019 des Kantons Zug fällt um 205 Millionen Franken besser aus als budgetiert.
  • Die Schwyzer Kantonsregierung hat mehrere Bauten auf dem Zeughausareal in Seewen unter Schutz gestellt.
  • Die Luzerner Kantonalbank verdoppelt ihre Soforthilfe für Unternehmen von 50 auf 100 Millionen Franken.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Markus Föhn