Luzerner Kulturbetrieb Südpol vergisst Tanzverbot

An hohen Feiertagen wie dem Karfreitag gelten in Luzern spezielle Regeln für Restaurants und Clubs. Tanzen ist nicht erlaubt und um 0:30 Uhr ist Polizeistunde. Diese uralten Regelungen sind in der Gastronomie eigentlich bekannt, nicht aber im öffentlichen Kulturbetrieb Südpol.

Weiter in der Sendung:

  • Rechtliche Abklärungen rund um CKW-Honorarbezüge von Max Pfister
  • Hotel Hertenstein wird nicht abgerissen, sondern saniert
  • Ein Taucher vor Beckenried tot geborgen
  • Besuch auf dem Luzerner Fischmarkt vor Karfreitag
  • Tagebuch über neue Osterhasen

Beiträge

  • Grosse Party im Südpol am Karfreitag

    An den Feiertagen über Ostern darf in Luzern nicht getanzt werden und alle Lokale müssen um halb Eins schliessen. Im öffentlichen Kulturbetrieb Südpol wurde für Karfreitag Abend und Nacht eine grosse Party geplant, man dachte dort das Tanzverbot sei abgeschafft worden.

    Tatsache ist, dass das Verbot im Mai im Kantonsrat behandelt wird, die eingeschränkten Öffnungszeiten bleiben aber weiter bestehen. Wie die Party im Südpol am Karfreitag genau abläuft, ist gemäss eigenen Angaben unklar.

    Mirjam Mathis

  • Ein Taucher tot im Vierwaldstättersee geborgen

    Einen der zwei vermissten Taucher hat die Kantonspolizei Nidwalden heute tot geborgen. Er wurde im Vierwaldstättersee in 100 Metern Tiefe gefunden. Nach dem zweiten Taucher wird weiter gesucht, dies teilte die Kantonspolizei Nidwalden mit.

    Die beiden jungen Taucher aus Frankreich werden seit einem Tauchgang bei Beckenried vom letzten Sonntag vermisst.

  • Rechtliche Abklärungen wegen Max Pfisters CKW-Honorar

    Aus dem Luzerner Parlament liegen Vorstösse vor, die prüfen wollen, ob es rechtlich in Ordnung ist, dass der Regierungsrat Max Pfister als Privatperson ein Verwaltungsrats-Honorar der CKW von 25'000 Franken erhielt.

    Dies kläre die Rechtsabteiligung der Luzerner Verwaltung nun ab, sagte der Regierungspräsident Anton Schwingruber auf Anfrage. Der Regierungsrat Max Pfister ist diese Woche aus dem Verwaltungsrat der CKW zurückgetreten. Bis vor kurzem wusste der Kantonsrat nicht, dass er als Privatperson in diesem Gremium ist.

  • Besuch vor Karfreitag am Luzerner Fischmarkt

    An Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch. Gemäss dem christlichen Glauben ist der Karfreitag nämlich kein Fest- sondern ein Fasttag. Ob aus religiöser Überzeugung oder nicht, viele Leute halten sich an diese Tradition. Und das bedeutet gute Geschäfte für die Berufsfischereien.

    Eine Reportage vom Fischmarkt in der Luzerner Altstadt.

    Tuuli Stalder

  • Tagebuch über Wahl-Osterhasen

    von Romano Cuonz

  • Weggiser Hotel Hertenstein bleibt stehen

    Das Hotel Hertenstein wird nicht abgerissen, sondern saniert. Darauf haben sich der Weggiser Gemeinderat und der österreichische Investor darauf geeinigt, dass die seit längerem leer stehende und teilweise abgebrochene Hotel-Liegenschaft nicht fertig abgerissen, sondern saniert wird.

    Damit kehrt nach monatelangem Gerangel rund um das Hotel am Vierwaldstättersee etwas Ruhe ein.

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Dario Pelosi