Luzerner Mariahilfkirche wird wieder eröffnet

Seit zehn Jahren wird die barocke Mariahilfkirche in Luzern nicht mehr genutzt. Nun haben sich die Stadt als Eigentümerin und das Bistum Basel auf die künftige Verwendung geeinigt. Sie soll ein «Haus des Gebetes» werden.

Weiter in der Sendung:

  • Suche nach vermisstem Zuger Motorsegelpilot wird fortgesetzt
  • EV Zug nimmt an European Trophy teil

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Thomas Heeb