Luzerner Matthäuskirche als Starthilfe für Reformierte

Die Matthäuskirche in der Stadt Luzern feiert ein grosses Jubiläum: Vor 150 Jahren ist die Kirche feierlich eingeweiht worden - als erste reformierte Kirche in der Zentralschweiz überhaupt.

Ein wichtiges Signal für die Reformierten in der katholischen Hochburg Zentralschweiz, sagt Historiker Heinz Horat.

Weiter in der Sendung:

  • Gemeinde Kriens will grosse Bauvorhaben mehr etappieren
  • Skirennfahrerin Nadja Kamer träumt von WM-Medaille

Moderation: Christian Oechslin