Luzerner Polizei verteidigt ihren Einsatz

Nach dem Spielabbruch am Sonntag: Die Polizei wehrt sich gegen den Vorwurf, es seien zu wenig Polizisten im Allmendstadion gewesen.

Luzerner Polizisten in Vollmontur auf der Luzerner Allmend.
Bildlegende: Luzerner Polizisten in Vollmontur auf der Luzerner Allmend. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • 4000 Gäste aus China in der Stadt Luzern: Es soll die Ausnahme bleiben
  • Luzerner Kantonalbank wehrt sich mit Einsprache gegen Sperrung der Bahnhofstrasse
  • Niemals wirklich allein: unsere «Apropos»-Kolumnistin hadert mit sich

Moderation: Julia Stirnimann, Redaktion: Markus Föhn